allenfalls


 Nächst der Küche lag das sogenannte Holzgewölbe, so gross, dass allenfalls ein mässiges Haus darin Platz gehabt hätte. Franz Grillparzer: "Selbstbiographie"

 Erstaunlicherweise bedeutet allenfalls, dass etwas nur in einem besonderen Falle gilt, nicht etwa aber unter allen Fällen - wie man es meinen könnte. Sondern unter allen Fällen gibt es nur den einen, bei dessen Eintreten das gilt, was wir mit allenfalls bezeichnen. - Die Schweizer haben dem Wort eine andere Bedeutung verliehen. "Hätten Sie allenfalls Zeit?" bedeutet bei den Eidgenossen dasselbe wie in Deutschland gegebenenfalls. Eine hübsche Variante. 

Quelle: Lexikon der schönen Wörter | Roland Kaehlbrandt und Walter Krämer


Hinterlassen Sie einen Kommentar