Druckbetankung


Auch als Vorlöten bekannter Vorgang, der mit Autofahren nichts zu tun hat. Vielmehr benannte das Wort in der Jugendsprache des 20. Jahrhunderts die planvolle Aufnahme von Alkohol zum Zwecke der Stimmungssteigerung vor dem Besuch einer Fete. Dort Kamm es dann gewöhnlich zum Volltanken, irgendwann zum Vollrausch und am Ende gelegentlich auch zur abrupten Tankentleerung.

Quelle: Lexikon der bedrohten Wörter | Bodo Mrozek


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen