weismachen

weismachen

Sep 10, 2023Heike Felber

Es ist zu kindisch, was sich das Publikum weismachen lässt.

Frank Wedekind: "Erdgeist"

Das Deutsche ist unglaublich reich an Wörtern und Ausdrucken für das Täuschen, Foppen, Einreden, Verdummbeuteln...

Spiegelt sich in diesem Ausdrucksreichtum uralte Menschheitserfahrung?

Ganz gewiss. Zumal viele Ausdrücke überaus plastische Sprachbilder sind wie einen Bären aufbinden oder Sand in die Augen streuen. Das Verb weismachen ist aber insoweitzusätzlich interessant, als es eben gerade nicht von der Farbe weiss stammt - und daher in Diktaten oft falsch geschrieben wird -, sondern vom Mittelhochdeutschen wis (klug), weshalb es mit einfachen s geschrieben wird.

Quelle: Lexikon der schönen Wörter | Roland Kaehlbrandt und Walter Krämer

More articles

Orka
Sep 03, 2023
Herbstmilch
Sep 17, 2023

Comments (0)

There are no comments for this article. Be the first one to leave a message!

Leave a comment